Online Sprechstunde

 Jeden Dienstag von 18 - 19 Uhr   (ausser feiertags)        

 

Am Dienstag, den 5. September 2017 entfällt die Online-Sprechstunde. Bitte nützen Sie unser E-Mail-Formular für Anfragen, wir sind auch auf diesem Wege gerne für Sie da.

 

Wozu?                                                                                                                                                     Die Online-Sprechstunde dient der Information der Teilnehmer. Sie ist keine therapeutische Maßnahme.

Wer?
Die Online-Sprechstunde bezieht sich auf die Themenfelder Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit sowie pathologisches Glücksspielen. Sie ist  gedacht als einfache und anonyme Beratungsplatform für Selbstbetroffene oder deren Angehörige. Individuelle Fragen werden hier von Therapeuten beantwortet.

Wie?
Die Online-Sprechstunde ist eine virtuelle Abbildung eines Therapeutenraums und eines Wartezimmers.

Gespräche finden ausschließlich im Dialog zwischen Gast und Therapeut statt. Der Gast bleibt anonym. Er wählt vor Beginn ein Pseudonym und verweilt bis zum Aufruf durch den Therapeuten im Wartezimmer. Kurze Wartezeiten können entstehen. Der Therapeut hat Einsicht in das Wartezimmer hinsichtlich der Anzahl der Gäste. Er informiert gegebenenfalls über zu erwartende längere Wartezeiten.

Dies ist ein kostenfreier Bestandteil der Homepage der Klientenzentrierten Problemberatung.