Neu im Programm: Umgang mit Stress - neue Wege gehen

  • Datum:

    14.11.2017

  • Stressbewältigungskurs -  Professionelle und nachhaltige Hilfe beim Umgang mit Belastungen in Beruf und Alltag

    Bleibt immer weniger Zeit und Kraft für Familie, Freunde und Freizeitaktivitäten, kann dies eine Folge von zu vielen und hohen Anforderungen sein, die immer mehr zu Belastungen werden und zu Stresssymptomen wie Nervosität und Lustlosigkeit führen können. Dann wird es höchste Zeit, etwas zu unternehmen, bevor die Gesundheit ernsthaft leidet. Allen, die mit ihren täglichen Belastungen besser zurechtkommen wollen, bietet deshalb die KPB Fachambulanz mit dem Stressbewältigungsprogramm „Der erfolgreiche Umgang mit täglichen Belastungen“ professionelle Hilfe an. Eine finanzielle Förderung durch die Krankenkassen ist möglich.

    In einem mehrwöchigen Kurs mit insgesamt zehn Treffen wird der Grundstein für ein entspannteres und gelasseneres Leben gelegt. Die Teilnehmer erfahren zunächst Wissenswertes zum Thema Stress, analysieren in der Gruppe aktuelle Stresssituationen und erlernen eine Entspannungsübung, die in stressigen Situationen sofort eingesetzt werden kann.

    Der Königsweg des Präventionsprogrammes, das auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Stressforschung beruht, ist allerdings eine Veränderung der Einstellung gegenüber den alltäglichen Stresssituationen. Nach dem Motto „Die Bewertung verhindert den Stress“ werden neue Strategien erlernt, um belastende Situationen langfristig und nachhaltig in den Griff zu bekommen. Großer Wert wird dabei auf die Aktivierung stressausgleichender Aktivitäten gelegt sowie auf die Umsetzung und Verankerung der erlernten Strategien im Alltag.

    Der Stressbewältigungskurs wird in Gruppen mit bis zu zwölf Teilnehmern durchgeführt. So bleibt ausreichend Zeit, auf jedes Gruppenmitglied individuell einzugehen.

    Alle Kursleiter sind zertifiziert zur Durchführung des Stressbewältigungsprogramms.

     

    Termin

    Nächster Kursbeginn auf Anfrage. Informationen und Anmeldung unter 08131 - 82 625 in Dachau und unter 089 - 72 44 940 in München.

     

    Kosten

    Das Kurskonzept entspricht dem Präventionsprinzip „Multimodales Stressmanagement“ des „Leitfadens Prävention“ der Spitzenverbände der Krankenkassen (§§ 20 und 20a SGB V) und wird von diesen bezuschusst.

    Die Kosten für die Teilnahme an dem Kurs betragen pro Person 320,00 Euro (inkl. Umsatzsteuer).  Ein Arbeitsbuch für die Kursteilnehmer ist im Preis enthalten.

    Die Teilnehmer zahlen die Kursgebühr zunächst selbst. Nach dem Absolvieren des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung, die dann bei der Krankenkasse eingereicht wird.

     

     

  • zurück zur Übersicht

Rufen Sie uns doch einfach an - hier finden Sie jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner:

Klientenzentrierte Problemberatung München
Machtlfinger Straße 11
81379 München
Tel.: (089) 72 44 94-0
Fax: (089) 72 44 94-44

Klientenzentrierte Problemberatung
Dachau

Münchner Straße 33
85221 Dachau
Tel.: (08131) 8 26 25
Fax: (08131) 8 07 81